• Sie sind hier:
  • DBBW
  • Mehr...
  • FAQ
  • Töten Wölfe bei Übergriffen auf Nutztierherden mehr Tiere als sie fressen können?

Töten Wölfe bei Übergriffen auf Nutztierherden mehr Tiere als sie fressen können?

Ja, das kann bei i.d.R. kleineren Nutztieren wie Schafen oder Ziegen vorkommen. Da das Fangen und Töten von Beutetieren für Wölfe aufwendig ist, nutzen sie die Gelegenheit, wenn sie bei der Jagd mehr als ein Beutetier ergreifen können, um sich einen Vorrat anzulegen. In der Natur kommt es kaum dazu, da die Beutetiere fliehen, wenn ein Angriff auf z.B. ein Rudel Rothirsche erfolgt und so - wenn überhaupt - fast immer nur ein Tier getötet werden kann. Eine Herde von Hausschafen ist für den Wolf dagegen eine Gruppe ungewöhnlich wehrloser Beutetiere, denn anders als Wildtiere haben Hausschafe keine funktionierende Flucht- oder Verteidigungsstrategie. Die geringe Wehrhaftigkeit und Fluchtfähigkeit der Schafe lösen beim Wolf wiederholt ein Jagd- und Tötungsverhalten aus.