Der Kreisdurchmesser (16km) entspricht mit einer Fläche von ca. 200 km2 der durchschnittlichen Größe eines Wolfsterritoriums.

Karte der Territorien in eigenem Fenster öffnen


Daten zu den Monitoringjahren 2016/17 und später sind vorläufig und können sich
je nach aktuellem Kenntnisstand ändern! Zum Teil haben die Meldungen zu neuen Vorkommen auch rückwirkende Konsequenzen für das vorangegangene Monitoringahr 2015/16, so dass sich dort z.B. die Zahl der Paare ändert (Details im Abschnitt zu den Aktualisierungen der bestätigten Territorien).