Der Kreisdurchmesser (16km) entspricht mit einer Fläche von ca. 200 km2 der durchschnittlichen Größe eines Wolfsterritoriums.

Karte der Territorien in eigenem Fenster öffnen


Daten zu den Monitoringjahren 2017/18 und später sind vorläufig und können sich
je nach aktuellem Kenntnisstand ändern! Zum Teil haben die Meldungen zu neuen Vorkommen auch rückwirkende Konsequenzen für vorangegangene Monitoringahre, so dass sich dort z.B. die Zahl der Paare ändert (Details im Abschnitt zu den Aktualisierungen der bestätigten Territorien).